Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Finde mich!

Glück in kleinen Dosen

Auch mit fast dreißig hofft Jaromir noch immer auf seinen Durchbruch als Comiczeichner und dümpelt von einem schlecht bezahlten Grafikjob zum nächsten. Kein Wunder also, dass seine Freundin sich für eine männliche Alternative mit besseren Perspektiven entschieden und ihn mit seinem dreibeinigen Kater in der winzigen Dachwohnung zurückgelassen hat. Damit nicht genug, droht ihm sein Vermieter auch noch mit der Zwangsräumung. Zum Glück hat Jaromir jedoch aufmunternde Freunde. Mit ihnen teilt er eine Leidenschaft, die dabei hilft, den Kopf frei zu bekommen: das Geocaching. Bei der GPS-gestützten Suche nach Caches in gut versteckten kleinen Dosen findet er weit mehr, als er wollte. Sein Plan, den Frauen vorerst abzuschwören, gerät dabei gehörig ins Wanken …

LESEPROBE 

Was hat Rodriguez mit dem Buch zu tun?

 

Interview im Encyklia Podcast, wo ich meine erste Mini-Lesung halten durfte. Hört mal rein!

Interview auf Katis Blog.

Buchbesprechung auf dem Blog vom Saarfuchs.

Leserstimmen:

"Eine wunderbare Story, ein hervorragender Schreibstil, eine unglaubliche Anzahl von Irrungen und Wirrungen, wahre Freundschaft und eine unglaubliche Pechsträhne lassen das Buch zu einem außergewöhnlich tollen Leseabenteuer werden." mehr lesen

 

"Caching-Events, Night-Caches, Travelbugs, Kletterkurse für Geocacher, ... das ganze scheint echt mehr zu sein als ich ahnte. Der Roman macht auf jeden Fall große Lust darauf und ich habe mir fest vorgenommen, es jetzt wirklich einmal selbst auszuprobieren." mehr lesen

 

"Jede Figur, bis hin zur kleinsten Nebenfigur ist ein echter Charakter. Niemand bleibt blaß, sondern die Autorin schafft es, mit wenigen Worten ein Bild zu zeichnen, das einen nachdrücklichen und sehr lebendigen Eindruck hinterlässt. Liebenswert, chaotisch, mit Macken und Sehnsüchten, echte Menschen eben." mehr lesen

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?