Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

teilen

Wo ist Rodriguez?

_________________

 

Finde mich!

Tinte & Feder

Taschenbuch: 286 Seiten

ISBN: 978-1503937598

E-Book: ASIN B01DIUPGL6

amazon

_________________

 

Jaskar und der Weihnachtsengel

Taschenbuch: 160 Seiten

edition winterwork

ISBN: 978-3864682810

edition buchshop

amazon

Die Legende vom Weltraumfrosch - Besucher auf dem Stadtfest Neustadt schreiben eine Bandwurmgeschichte

Veröffentlicht am 24.09.2015

800 Jahre Neustadt am Rübenberge: Beim Stadtjubiläum sitze ich in auf der Kunst- und Kulturmeile und versuche die Leute telepathisch in unser Zelt zu locken. Wer über die Schwelle tritt, ist ein potenzieller Mitschreiber. Denn heute wage ich ein Experiment, das ich schon lange im Hinterkopf habe: Eine Bandwurmgeschichte ... 

Kunst- und KulturmeileKunst- und KulturmeileNeugierig beäugen die Besucher auf dem Stadtfest das große Buch, das ich aufgeklappt und ganz an den Rand gerückt habe, so dass es schon fast auf die Straße ragt. Die meisten lesen ein paar Zeilen, ziehen dann schmunzelnd oder kopfschüttelnd weiter. Doch einige Mutige nehmen Platz und lassen sich auf das Experiment ein: “Wir schreiben eine Bandwurmgeschichte”, erkläre ich und fasse zum zigsten Mal das bisher Geschriebene zusammen. Denn jeder der mitmacht, soll die Geschichte sinnvoll weiterführen. Manche haben Spaß daran, mit den Bilder-Würfeln Begriffe zu erwürfeln und diese dann in Sätze einzubauen, andere schreiben frei von der Leber weg. Alle haben eine Menge Fantasie mitgebracht – egal ob im Renten- oder Grundschulalter. Und am Ende ist tatsächlich eine zusammenhängende Geschichte entstanden. Eine, die es in sich hat! Denn wer hat bisher geahnt, dass der Frosch-Brunnen auf dem Neustädter Marktplatz auf einem tiefen Krater errichtet wurde – da, wo einst ein Frosch aus dem Weltall mit seinem Raumschiff einschlug?

Noch auf dem Stadtfest spuken Bilder in meinem Kopf herum und kaum zu Hause, habe ich auch schon den Bleistift in der Hand. Der Weltraumfrosch und sein Begleiter Felix nehmen Gestalt an, werden eingescannt und koloriert. Auch die Geschichte ist flugs abgetippt, denn soviel Fantasie muss unters Volk!

Ein Heft mit den bunten Beiträgen soll nun als Projekt des KULTURnetzWERKs Neustadt e. V. gedruckt werden. Und wer weiß: Vielleicht wird die Geschichte vom Weltraumfrosch ja irgendwann zur Neustädter Legende ...

Der Frosch entdeckt sein steinernes EbenbildDer Frosch entdeckt sein steinernes Ebenbild

Felix und Frosch sitzen im Brunnen festFelix und Frosch sitzen im Brunnen fest

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?